Mai 2024

Monatsübersicht

Das Monatsprogramm könnt ihr hier [PDF]auch als PDF downloaden.

Wöchentliche Termine:

• Neuer Termin: Jeden Dienstag:
18 Uhr: [extern]Fahrradwerkstatt, Robert-Bosch-Straße 1

• Jeden Mittwoch:
17 Uhr: [extern]Die Sprachbar, Zum goldenen Hans

–––––

Monatliche und Einzeltermine:

• Donnerstag, 2Mai:
20 Uhr: [extern]Musikmaschine, Sojus 7, Halle

• Samstag, 4. Mai:
15 Uhr: Hilde Weylers Farben, Ausstellung, im ganzen Sojus 7
20 Uhr: Konzert mit Noise Pollution und Hey Means Ho im Café

• Sonntag, 5. Mai:
11 – 18 Uhr: Hilde Weylers Farben, Ausstellung, im ganzen Sojus 7

• Sonntag, 5. Mai:
15 Uhr: Ehrenamtstreffen, Sojus 7

• Dienstag, 7. Mai:
15 Uhr: Leseschmaus, Sojus 7, Café

• Mittwoch, 8Mai:
19:30 Uhr: Kryptos, Konzert, Sojus 7, Halle
19:30 Uhr: [extern]Slam along Ding Dong, verlegt in Zum godenen Hans

• Freitag, 10. Mai:
20 Uhr: Big Band der Clara-Schumann-Musikschule Düsseldorf,
[extern]Jazz in Monheim e.V., Sojus 7, Halle

• Samstag, 11Mai:
20 Uhr: [extern]Karaoke Till Death, Sojus 7, Halle

• Dienstag, 14. Mai:
19 Uhr, [extern]Monheim im Gespräch, Sojus 7, Halle

• Mittwoch, 15. Mai:
18 Uhr: Mittelstufenchor des OHG, Sojus 7, Halle

• Freitag, 17. Mai:
21 Uhr: Deine 80er, meine 80er, Party, Sojus 7, Halle

• Sonntag, 19. Mai:
14 Uhr: [extern]Nähcafé, Sojus 7, Café

• Freitag, 24. Mai:
18:30 Uhr: [extern]Draußen Tanzen, Wiese vor dem Abenteuerspielplatz

• Samstag, 25. Mai:
16 Uhr: [extern]Draußen Tanzen, Wiese vor dem Abenteuerspielplatz

• Freitag, 31. Mai:
21 Uhr: [extern]Bassment ,Techno Party, Sojus 7, Halle

–––––

Live-Radiosendungen im Zum goldenen Hans und auf [extern]Radio Rakete:

• Mixtape, Montag, 6. Mai, 19 Uhr

• Hubis Punky Reggae Party, 13. Mai, 20:15 Uhr

• Pott Pürree, Donnerstag, 9. und 23. Mai, um 20 Uhr

 

Pott Pürree

Live-Radio-Sendung im „Zum goldenen Hans”

Ort: „Zum goldenen Hans“
und auf [extern]Radio Rakete
Ernst-Reuter-Platz 14
40789 Monheim am Rhein

Beginn: 20 Uhr
Eintritt frei

Seit nunmehr fast drei Jahren jagt Grand Signeur Casi Blanca jeden zweiten Donnerstag seinen Pott Pürree mit Anekdoten, Infos, Satire und viel Musik über den Radio-Rakete-Äther. 

In der heutigen Folge mit dem Titel „Ohne euch” geht es um Einzel-, Fremd- oder einfach Abgängige, die ihrer Ursprungsband den Rücken kehrten oder von selbiger in den Allerwertesten getreten wurden und fortan auf Solopfaden oder in neuer Besetzung den Pop-Olymp erklommen oder in den dauerhaften Misserfolg schlitterten.

Casi Blanca kann keine Nische zu laut, zu cool, zu furchtbar, zu eighties oder nineties, zu regional oder zu sehr Nachwuchs sein, als dass er nicht ein Ohr für sie hätte. Gewürzt mit persönlichen Anekdoten, wissenswertem Inseider-Wissen und einem ordentlichen Schuss Satire – Musik und Unterhaltung ohne Grenzen.

 

Draußen Tanzen

Zweitägiges Open Air Festival

Ort: Wiese vor dem Abenteuerspielplatz
Kapellenstraße, Monheim am Rhein

Beginn: 18:30 Uhr
Eintritt frei

Auch dieses Jahr packt das Draußen Tanzen Festival den Sommer aus!

Das „Draußen Tanzen” Open Air geht in die fünfte Runde: 2018 startete es als Projekt im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres (FSJ), damals noch als eintägiges Event unter dem Titel „Musik frei machen“. Mittlerweile ist es ein zweitägiges Open Air Event für die ganze Familie.

Musikalisch ist das Festival nicht auf ein Genre festgelegt. Wichtig ist nur, dass die Musik in die Beine geht. Also finden sich auf der Wiese vor dem Abenteuerspielplatz Punk-, Pop-, Rock- oder Indiebands wieder, genauso wie Weltmusik- oder Handmade-Techno-Ensemmbles. Heute mit dabei:

  • Neuroina (Malbork)
  • Wucan (Dresden)
  • The Gems (Schweden)

Kommt mit Freunden, mit der Familie, mit den Nachbarn oder kommt alleine – das bleibt ihr bestimmt nicht lange. Am Ende des Tages werden wir einfach alle zusammen draußen tanzen.

Save the Date – mehr Infos zur Veranstaltung zu den Bands inklusive Hörproben[extern] gibt es hier.

 

Draußen Tanzen

Zweitägiges Open Air Festival

Ort: Wiese vor dem Abenteuerspielplatz
Kapellenstraße, Monheim am Rhein

Beginn: 16 Uhr
Eintritt frei

Auch dieses Jahr packt das Draußen Tanzen Festival den Sommer aus!

Das „Draußen Tanzen” Open Air geht in die fünfte Runde: 2018 startete es als Projekt im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres (FSJ), damals noch als eintägiges Event unter dem Titel „Musik frei machen“. Mittlerweile ist es ein zweitägiges OpenAir Event für die ganze Familie.

Musikalisch ist das Festival nicht auf ein Genre festgelegt. Wichtig ist nur, dass die Musik in die Beine geht. Also finden sich auf der Wiese vor dem Abenteuerspielplatz Punk-, Pop-, Rock- oder Indiebands wieder, genauso wie Weltmusik- oder Handmade-Techno-Ensemmbles. Heute mit dabei:

  • Ayça Akkın (Türkei)
  • Power Plush (Chemnitz)
  • Plattenbau (Berlin)
  • Die Wilde Jagd (Berlin)
  • Errorr (Schweden)

Kommt mit Freunden, mit der Familie, mit den Nachbarn oder kommt alleine – das bleibt ihr bestimmt nicht lange. Am Ende des Tages werden wir einfach alle zusammen draußen tanzen.

Save the Date – mehr Infos zur Veranstaltung zu den Bands inklusive Hörproben [extern]gibt es hier.

 

Bassment

Techno | Groove | Hypnotic

Sojus 7, Halle
Kapellenstraße 36 – 40
40789 Monheim am Rhein

Beginn: 21 Uhr
Ende: 5 Uhr
VVK: 5 Euro / 4 Euro ermäßigt*
AK: 10 Euro / 8 Euro ermäßigt*

Bei der Party erwartet euch hypnotischer grooviger Techno von den Kollektiven Spaceman und Groovy Tunes. 

Das Spaceman Kollektiv kommt mit Markus Funke, der Vinyl spielt und gerne in die Tiefen des Detroit Techno eintaucht. Der zweite im Bunde ist LePure. Er legt melodischen Techno mit Einflüssen von Funk und Disco auf und man findet immer wieder Trance-Hits in seinem Mix.

Groovy Tunes kommt mit Tzwiebe und Resuraction. Die beiden Duisburger DJs spielen nicht b2b, sondern zusammen. Ihr Stil kombiniert synkopische Rhythmen mit groovigen Basslines, atmosphärischen Texturen und Dub-Techno-Elementen. Sie schaffen mit ihrem perkussiven Sound und ihren abwechslungsreichen Drum Patterns ein einzigartiges Tanzerlebnis. 

Timetable:

21:00-23:00 Markus Funke

23:00-01:00 LePure

01:00-05:00 Tzwiebe b2b Resuraction

*Inhaber*innen einer Ehrenamtskarte NRW, Schüler:innen, Auszubildende, Studierende, Freiwilligendienstleistende, Arbeitslose, sowie Schwerbehinderte können Eintrittskarten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises zu einem vergünstigten Preis erhalten. Der Nachweis muss am Tag der Veranstaltung mitgeführt und beim Einlass vorgezeigt werden.

 

Juni 2024

Monatsübersicht

Wöchentliche Termine:

• Jeden Dienstag:
18 Uhr: [extern]Fahrradwerkstatt, Robert-Bosch-Straße 1

• Jeden Mittwoch:
17 Uhr: [extern]Die Sprachbar, Zum goldenen Hans

–––––

Monatliche und Einzeltermine:

• Samstag, 1. Juni:
20 Uhr: The Absurd, Confuse My Cat, Konzert, Sojus 7, Halle

• Sonntag, 2. Juni:
15 Uhr: Ehrenamtstreffen, Sojus 7, Café

• Mittwoch, 5. Juni:
20 Uhr: KrashKarma, Konzert, Sojus 7, Halle

• Donnerstag, 6Juni:
20 Uhr: [extern]Musikmaschine, Sojus 7, Halle

• Sonntag, 9. Juni:
14 Uhr: [extern]Nähcafé, Gruppenatelier, Sojus 7

• Freitag, 14. Juni:
Sojus 7 auf dem Stadtfest

• Samstag, 15Juni:
Sojus 7 auf dem Stadtfest

• Sonntag, 16. Juni:
Sojus 7 auf dem Stadtfest

–––––

Live-Radiosendungen im „Zum goldenen Hans” und auf [extern]Radio Rakete:

• Pott Pürree, Donnerstag, 6. und 20. Juni, um 20 Uhr

• Hubis Punky Reggae Party, 10. und 24. Juni, 20:15 Uhr

 

The Absurd, Confuse Your Cat

Jazzrock, Progressive Rock

Ort: Sojus 7, Halle
Kapellenstraße 36 – 40
40789 Monheim am Rhein

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20 Uhr
VVK: 10 Euro / ermäßigt 8 Euro*
AK: 15 Euro / ermäßigt 12 Euro*
Ticketlink: [extern]www.sojus7.de/tickets

The Absurd
Die traditionsreiche Kölner Band existiert seit 1984. Sie spielt Musik zwischen psychedelischem Rock und Jazz und hat seit 14 Jahren auch Songs in türkischer Sprache im Repertoire. Sie erweitert ihr Line-Up für Gigs gern durch Gastmusiker*innen. Diesmal ist der Kölner Singer/Songwriter Max Höfler mit dabei. Besetzung: Gernot Bogumil (tr), Göttin Gala (voc, dr, perc), Michael Frank (g, voc), Vera P. Frank (voc), Michael Hecker (dr, vibes), Max Höfler (voc, g), Marcus Jovy (b), Michael Peters (g), Sercan Özökten (voc, perc) und Martin Ziegler (keyb)
Hörprobe: [extern]A Survey Of The Absurd 2023

Confuse Your Cat
macht instrumentalen Jazzrock, Fusion und Confusion mit treibenden Grooves von ganz verdreht bis straight. Die Leverkusener Band begeistert das Publikum mit vertrackten Eigenkompositionen voller Energie und Leidenschaft. Henning Kaltheuner (Git), Harro Viererbl (g), Hardy Schwarz (b) und Dirk Schuwerack (dr) spielen seit Jahren zusammen – auf den Punkt und aus einem Guss.
Hörprobe: [extern]Confuse Your Cat, by Confuse Your Cat

–––––––––––

*Inhaber*innen einer Ehrenamtskarte NRW, Schüler:innen, Auszubildende, Studierende, Freiwilligendienstleistende, Arbeitslose, sowie Schwerbehinderte können Eintrittskarten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises zu einem vergünstigten Preis erhalten. Der Nachweis muss am Tag der Veranstaltung mitgeführt und beim Einlass vorgezeigt werden.

 

KrashKarma

Konzert – Metal, Alternative

Sojus 7, Halle
Kapellenstraße 36 – 40
40789 Monheim am Rhein

Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
VVK: 12 Euro / 9 Euro ermäßigt*
AK: 17 Euro / 13 Euro ermäßigt*

[extern]Hier geht es zu den Tickets

KrashKarma werden auch gerne als „The White Stripes of Metal” bezeichnet – Niki Skistimas (Vocals, Drums) und Ralf Dietel (Vocals, Guitars) schöpfen ihre intensive Energie aus Generationen von Hard Rock, Heavy Metal, Industrial und Alternative Musik. Seit 2008 hat das Duo aus Los Angeles sechs Alben veröffentlicht, über 600 internationalen Shows gespielt und kann auf über 2 Millionen Views auf ihrem Youtube-Kanal blicken.
Powerdrums, eine massive  Gitarre-Bass-Kombi und die sich ergänzenden Stimmen von Dietel und Skistimas machen den KrashKarma-Cocktail aus, der nicht so recht in eine einzige Metal-Sparte passen will.
Nach dem Motto „reduce to the max” verpassen die beiden ihrem Publikum einen Sound, als würde ein ganzes Orchester auf der Bühne stehen.

[extern]Hörprobe: „15 Minutes Of Pain”

*Inhaber*innen einer Ehrenamtskarte NRW, Schüler:innen, Auszubildende, Studierende, Freiwilligendienstleistende, Arbeitslose, sowie Schwerbehinderte können Eintrittskarten gegen Vorlage eines gültigen Nachweises zu einem vergünstigten Preis erhalten. Der Nachweis muss am Tag der Veranstaltung mitgeführt und beim Einlass vorgezeigt werden.

 

Musikmaschine

Fehler ausdrücklich erlaubt!

Ort: Sojus 7
Kapellenstraße 36 – 40
40789 Monheim am Rhein

Beginn: 20 Uhr
Eintritt frei / keine Anmeldung nötig

Bei der Musikmaschine geht es ums Experimentieren und Entdecken. Das Kollektiv Schepperdrön stellt seine Synthesizer für alle Neugierigen bereit und möchte die Welt der Synthesizer, Grooveboxen und Videogeräte zugänglich machen. Es braucht absolut keine Vorkenntnisse und keine musikalische Erfahrung, nur Neugier und Lust darauf etwas Neues auszuprobieren. Fehler sind ausdrücklich erlaubt und erwünscht!

Der Abend hat zwei Teile:

1.Eine Ausprobier-Phase: An allen Synthesizern gibt es Kopfhörer und es kann alles mal ausprobiert werden. Zudem können die Video-Stationen ausprobiert werden. Bei Fragen helfen euch die Schepperdröns gerne weiter. 

2.Eine Spielphase: Nun werden die Kopfhörer zur Seite gelegt und zusammen ausprobiert. Es wird eine gigantische gemeinsame Soundkulisse entstehen.

Immer am ersten Donnerstag im Monat.

 

Nähcafé

Gemeinsames Nähen – Austausch – Unterstützung

Ort: Sojus 7, Café
Ausnahmsweise am zweiten Sonntag im Monat, 14 bis 18 Uhr
Eintritt frei

Das Nähcafé ist ein neues Projekt im Sojus 7 In Kooperation mit dem [extern]Sewing Self Esteem e.V.

Gemeinsam nähen - Austausch - Support // Unter diesen Zeichen steht das neue Nähcafé im Sojus 7. Wir treffen uns gemeinsam mit unseren Nähprojekten und verbringen einen gemütlichen Sonntag mit Kaffee, Keksen und unseren Nähmaschinen. Reparieren, upcyclen oder Slow Fashion und neue DIYs, im Nähcafé ist jedes Projekt willkommen. Auf welchem Level du nähst spielt ebenfalls keine Rolle, jeder kann mitmachen. Wir wollen Erfahrungen, Schnittmuster und Stoffreste austauschen, wir wollen uns gegenseitig motivieren, helfen und Mut machen und wir wollen ganz viel Platz haben um Stoffe zuzuschneiden und uns kreativ auszuleben.

~ Nähmaschinen und Nähmaterialien werden nicht gestellt ~
Kontakt: [E-Mail]naehcafe.info@gmail.com

In Kooperation mit [extern]Sewing Self Esteem e.V.
Das Projekt Sewing Self Esteem e.V. ist ein caritatives Hilfsprojekt für Frauen in Sierra Leone. Um den Frauen im Dorf ein Stück Selbstbestimmung zu geben, werden im Rahmen des Projekts ihre Fähigkeiten als Näherinnen gefördert. Mehr Informationen findet ihr bei @sewingselfesteem

 

 

Hubis Punky Reggae Party

Live-Radiosendung im Zum goldenen Hans

Ort: „Zum goldenen Hans“
Ernst-Reuter-Platz 14
40789 Monheim am Rhein

Beginn 20:15 Uhr
Eintritt frei

Radio-Rakete-Moderator Andreas Huber ist ein Kind der 80er. Erst DJ auf der eigenen Abi-Party 1984, seit 1985 fanatischer Spex-Leser, dann ab 1986 Musikredakteur bei der Monheimer-Kulturpostille Metropolis, später dann auch beim Stadtmagazin Überblick in Düsseldorf (1994).
Erste DJ-Sets im Sojus 7 anno 1988 und seit 2020 auch auf Radio Rakete mit seiner eigenen Show. Das Sendungs-Motto „Deine 80er, meine 80er!“ bringt der ebenso sendungsbewusste wie bekennende Prince-Fan Hubi 40 übrigens in unregelmäßigen Tanzveranstaltungen im Sojus 7 auf die Tanzfläche.

Live im Zum goldenen Hans und auf [extern]Radio-Rakete – so oder so empfohlen mit einem angemessenem Getränk in der Hand – ab 20:15 Uhr.

 

Sojus 7 Bootstour 2025

Nach der Bootstour ist vor der Bootstour!

Auch 2025 tuckert das fahrende Punk-Rock Schiff wieder über den Rhein.  Am 5. April 2025 gibt es die sechste Sojus 7 Bootstour.

Infos coming soon!

Tickets gibts [extern]hier

 
Nach oben